November 2016: Taufgottesdienst

In einem Festgottesdienst wurde ein Jugendlicher auf sein Bekenntnis zu Jesus Christus getauft. Neben vielen gemeinsamen Lieder stand der Taufvers aus Jesaja 40, Vers 31 im Mittelpunkt des Gottesdienstes:

Die aber auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

Es predigte Jugendreferent Rene Görtz vom CVJM Neviges. Die Taufhandlung vollzog unser Pastor Ingo Briel. Zuvor hatten alle Gottesdienstbesucher die Möglichkeit Wünsche für den Täufling auf ein Blatt zu schreiben.

Taufgottesdienst
Taufgottesdienst

Wie alle Freien evangelischen Gemeinden praktizieren wir die Glaubenstaufe. Das bedeutet, dass sich der Täufling vor der Taufe bewusst für Gott entschieden hat. Diese Entscheidung kann niemand stellvertretend für ihn treffen. Aus diesem Grund taufen wir keine Kinder. Diese werden im Rahmen eines Gottesdienstes gesegnet und ihnen wird der Schutz Gottes zugesprochen. Dass Gott Kinder liebt und ihnen seinen Schutz gerne gibt, das wird an vielen Stellen in der Bibel deutlich.

Durch die Taufe zeigt jeder Erwachsene, dass er an Gott und Jesu Tod am Kreuz für unsere Sünden und seine Auferstehung glaubt.