Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe an unserer Gemeinde Interessierte,

aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Coronavirus-Pandemie und die Verordnungen der Stadt Wuppertal dazu – nachzulesen unter https://www.wuppertal.de/presse/meldungen/meldungen-2020/maerz20/veranstaltungen-100.php bzw. https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/verwaltung/politik/bekanntmachungen-dokumente/sonstige/Allgemeinverfuegung_mittlere_Veranstaltungen_V7.pdf - hat die Gemeindeleitung in einer Sondersitzung am 13.03.2020 beschlossen, dass in unserer Gemeinde bis auf Weiteres sämtliche öffentlich zugänglichen Veranstaltungen abgesagt, bzw. wenn möglich auf einen späteren aktuell noch nicht absehbaren Termin verschoben werden. Aufgrund der Auflagen der Stadt Wuppertal und der dortigen Empfehlungen für Veranstaltungen unter 100 Personen müssen wir festhalten, dass wir eine „risikogeneigte Gruppierung“ sind. Die Stadt Wuppertal beschreibt damit Gruppen, die in ihrer Zusammensetzung auch Personen enthalten, die älter als 63 Jahre und/ oder gesundheitlich vorbelastet sind.

Wir als Gemeindeleitung haben dieses Risiko bereits vor den Empfehlungen der Stadt Wuppertal gesehen. Wir halten die drastischen Maßnahmen, die aktuell in ganz Deutschland und vielen anderen Ländern der Welt zum Tragen kommen für angemessen. Aufgrund nach wie vor vieler Unklarheiten zum Coronavirus und auch der nach wie vor noch fehlenden Therapeutika ist dieses Vorgehen vollkommen sinnvoll und angemessen.Es ist besonders wichtig, dass ihr alle jetzt Rücksicht aufeinander nehmt. Dabei geht es v.a. darum, soweit es möglich ist, die sozialen Kontakte so weit zu beschränken, wie es nur geht. Die Hauptansteckung geschieht lt. Information vieler Experten durch die s.g. Tröpfcheninfektion. Das bedeutet durch Husten, Niesen, Sprechen und Handkontakt. Darum ist es wichtig, wenn ihr unbedingt aus dem Haus geht, dass ihr eine Schutzdistanz zu anderen einhaltet, auf Körperkontakt verzichtet, euch regelmäßig die Hände wascht und in die Armbeuge niest und hustet.

Ich erlebe unsere Gemeinde gerade als sehr kreativ in ihren Überlegungen, wie wir trotz dieser Einschränkungen unseres gesellschaftlichen Lebens, Gemeinschaft miteinander und mit unserem Herrn erleben und gestalten können. Also haltet die Augen und Ohren offen, es wird manches in Bewegung kommen und bleiben mit der schützenden Distanz für alle, die uns lieb und teuer, aber eben auch gefährdet sind.

 

Im Namen der Gemeindeleitung
Gott tue euren Herzen gut

Ingo Briel
Pastor

Wuppertal, den 20.03.2020

 

Videoinput:

Kontakt - Wie können wir Dir helfen?